Glocken St. Ulrich

Die Glocken der St. Ulrichkirche

Die älteste Glocke stammt aus dem Jahr 1450 (oder sogar 1400?). Auf ihr sind genannt: die Hl. Maria, Johannes der Täufer und der Hl. Ulrich. Die Glocke erklingt im Ton b1 .

Die größte Glocke trägt die Inschrift „EIN FESTE BURG IST UNSER GOTT“. Der Ton ist f1.

Die mittlere Glocke „EHRE SEI GOTT IN DER HÖHE UND FRIEDE AUF ERDEN“ ertönt mit dem Ton as1. Diese beiden sind mit der Jahreszahl „1954“, dem Zeichen der Gießerei und der Inschrift „Pfarrgemeinde Pfuhl“ signiert.

Die Einbringung der neuen Glocken war erforderlich, da 2 ältere, größere Glocken 1943 für Rüstungszwecke beschlagnahmt wurden.

Eine davon kehrte nach dem 2. Weltkrieg zurück. Sie steht heute auf dem Alten Pfuhler Friedhof in der Kirchstraße.


Quelle: YouTube Kaiserglocke