Orgel St. Ulrich

Die Orgel in der St. Ulrichskriche

Gebaut 1982 von Orgelbaumeister Ekkehard Simon (*1936, V2018).

Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur, 2 Tremulanten, Koppeln (I-II, II-P, I-P) als Fußschalter.

PedalII. Manual
Hauptwerk
II. Manual
Rückpositiv
1. Subbaß 16′6. Rohrflöte 8′14. Gedackt 8′
2. Oktavbaß 8′7. Weidenpfeife 8′15. Quintade 4′
3. Gedecktbaß 8′8. Prinzipal 4′16. Prinzipal 2′
4. Choralbaß 4′9. Quinte 2 2/3′17. Sifflöte 1 1/3′
5. Fagott 8′10. Blockflöte 2′18. Terz 1 3/5′
 11. Terz 1 3/5′19. Kleingedackt 4′
Tremulant I12. Oktav 1′ 
 13. Mixtur 4f. 1 1/3′Tremulant II